Saison 2018/19 - HSK Kreisliga A West

Obere Reihe v.l.n.r.: Markus Hermes (T), Christopher Schulte, Chris Hoffmann, Henry Gierse, Philipp Steilmann, Matthias Kann, Leon Hermes, Oliver Göddeke (C), Nelson de Jesus Regalado, Nicolas Schulte, Markus Knoche (BT), Cedric Hermes

Untere Reihe v.l.n.r.: Mathias Schulte, Fabian Göddeke, Dominik Schulte, Marvin Heppner (TW), Dennis-Ali Brune, Eric Schörmann, Marcel Koch, Thomas Engelhard

Es fehlen: Thorsten Schulte (BT), Steffen Hesse, Moritz Mester, Benedikt Engelhard, Maurice Lehnert (TWT), Thorsten Trox, Matthias Neumann, Niklas Lumme

Bericht 1.Mannschaft Saison 2018/2019 A-Liga West HSK

1)   Wie so oft in den letzten Jahren wurde auch in dieser Saison der Start komplett in den Sand gesetzt. Die ersten beiden Spiele wurden direkt verloren und somit war man von Anfang unter Druck und durfte sich keine weiteren Ausrutscher mehr erlauben. Die Mannschaft fing sich dann, trotzdem wurden noch zwei weitere Spiele verloren und somit hatte man am Ende der Hinserie satte 10 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Fleckenberg.

      Hinrunde           10 S       1 U        4 N        31 Punkte          55:27 Tore              2.Platz

2)   Die Mannschaft ließ sich trotz des großen Rückstands nicht hängen und so wurden vor der Winterpause alle 4 Spiele gewonnen und der Abstand zum Tabellenführer betrug nur noch 5 Punkte. Nach der Winterpause ging es direkt zum Spitzenspiel nach Fleckenberg. Die Mannschaft war willens, den Rückstand auf 2 Punkte zu verringern. Mit großer Unterstützung der Fans wurde das Spiel bei widrigsten äußeren Bedingungen verdient mit 3-1 gewonnen. Die Zuversicht war zurück, doch leider gab es in den nächsten beiden Spielen jeweils nur ein Unentschieden und der Abstand betrug wieder 6 Punkte. Da Fleckenberg sich keine weiteren Ausrutscher mehr leistete, blieb es am Ende bei diesen 6 Punkten Rückstand und Tabellenplatz 2.

             Rückrunde        11 S       4 U        0 N        37 Punkte          49:16 Tore              1.Platz

3)   Insgesamt eine gute Saison, trotzdem hat man eine große Chance vertan, endlich mal den Meistertitel zu holen und an den Entscheidungsspielen um den Bezirksligaaufstieg teilzunehmen. Die 2 Niederlagen zu Beginn und die unnötigen Unentschieden in Fredeburg bzw. Ostwig haben das allerdings verhindert. Bemerkenswert, dass seit der Niederlage am 13.Spieltag gegen Valmetal kein Spiel mehr verloren ging. Außerdem erzielt die Mannschaft erneut mehr als 100 Tore, war am Ende die fairste Mannschaft und stellte mit Leon Hermes den Torschützenkönig der Liga. Den 2. Und 3. Platz in dieser Wertung belegten Oliver Göddeke und Henry Gierse.

             Gesamt              21 S       5 U        4 N        68 Punkte          104:43 Tore              2.Platz

4)   Eingesetzt wurden insgesamt 27 Spieler.

            Die besten Torschützen waren:          Leon Hermes                 32 Tore

                                                                       Oliver Göddeke              21 Tore

                                                                       Henry Gierse                 19 Tore

                                                                      

             Insgesamt gab es 119 Einheiten, am fleißigsten waren:

Leon Hermes                 98 Einheiten

Dennis Brune                 95 Einheiten

Nicolas Schulte               93 Einheiten

                                                                      

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei allen Fans und ehrenamtlich in den Vereinen tätigen Personen und wird auch in der neuen Saison wieder alles versuchen, um eine gute Platzierung in der Liga zu erreichen.

Markus Hermes


Saison 2017/18 - HSK Kreisliga A West

Obere Reihe v.l.n.r.: Markus Hermes (T), Nicolas Schulte, Benedikt Engelhard, Cedric Hermes, Leon Hermes, Christopher Schulte, Oliver Göddeke (C), Philipp Steilmann, Chris Hoffmann, Steffen Hesse, Markus Knoche (BT)

Untere Reihe v.l.n.r.: Thomas Engelhard, Eric Schörmann, Mathias Schulte, Michael Sievert (TW), Maurice Lehnert (TW), Marcel Koch, Dennis-Ali Brune, Dominik Schulte, Henry Gierse, Nelson de Jesus Regalado

Es fehlen: Fabian Göddeke, Steven Brune, Niklas Lumme, Matthias Neumann, Thorsten Trox, Ralf Wiegelmann

Bericht 1.Mannschaft Saison 2017/2018 A-Liga West HSK

1)    Trotz sehr gutem  Start mit 3 Siegen in den ersten 4 Spielen, darunter wieder ein 1-0 Erfolg im Heimspiel gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg, landete die 1.Mannschaft am Ende nur auf Platz 5 der Hinrunden-Tabelle. In den folgenden 6 Spielen setzte es allerdings 5 Niederlagen. Somit lag man bereits zur Saisonhalbzeit weit hinter der Tabellenspitze zurück. Die statistischen Daten:

Hinrunde       7 S      3 U      5 N      24 Punkte      32:31 Tore

2)    Die Rückrunde verlief dann ähnlich. Insgesamt fehlte die Konstanz und meistens folgte auf ein sehr gutes Spiel auch prompt wieder die Ernüchterung in Form einer Niederlage.

Die statistischen Daten:

Rückrunde    7 S      2 U      6 N      23 Punkte      42:24 Tore

3)    Insgesamt eine Saison, die nicht wirklich zufrieden stellen konnte. Auffallend vor allem die Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsspielen. In der Heimtabelle landete man hinter Schmallenberg und Fatih auf dem 3. Platz, während man Auswärts nur 3 Spiele gewinnen konnte und in der Auswärtstabelle auf dem 11. Platz landete.  Die Statistik zur gesamten Saison:

Gesamt           14 S    5 U      11 N    47 Punkte      74:55 Tore

4)    Eingesetzt wurden insgesamt 30 Spieler.

      Die meisten Meisterschaftsspiele absolvierten:         Nicolas Schulte          30 Spiele

                                                                                         Steffen Hesse             29 Spiele

Die besten Torschützen waren:          Henry Gierse              18 Tore

                                                           Oliver Göddeke            9 Tore

                                                           Philipp Steilmann         9 Tore

                                                           Leon Hermes                8 Tore                       

 

Insgesamt gab es 112 Einheiten, am fleißigsten war wiederum Nicolas Schulte mit 102 Einheiten.                                

5)    Auch in dieser Saison erreichte die Mannschaft die Endrunde des Vb. Wintercup in Sundern. Trotz wiederum sehr lautstarker Unterstützung durch die vielen mitgereisten Fans, schied man leider in der Vorrunde aus. Aber zum 2ten mal in Folge die Endrunde dieses stark besetzten Turniers erreicht zu haben, war ein toller Erfolg. 

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei allen Fans und ehrenamtlich in den Vereinen tätigen Personen und wird in der neuen Saison versuchen, ganz oben in der A Liga West mitzuspielen.

Markus Hermes


Obere Reihe v.l.n.r.: Markus Hermes (T),  Markus Knoche (BT), Henry Gierse, Oliver Göddeke (C), Cedric Hermes, Steffen Hesse, Chris Hoffmann, Fabian Göddeke, Matthias Schulte, Sebastian Willmes

Untere Reihe v.l.n.r.: Nikolas Schulte, Thomas Engelhard, Christopher Biletzky, Benedikt Engelhard, Michael Sievert (TW), Maurice Lehnert (TW), Dominik Schulte, Marcel Koch, Philipp Steilmann, Christopher Schulte

Es fehlen: Ralf Wiegelmann, Patrick Schulte, Robert Dicke, Simon Körneke, Matthias Schuhmann, Thorsten Trox, Maximilian Wilmers (TWT), Thorsten Schulte (BT)

Bericht 1.Mannschaft Saison 2016/2017 A-Liga West HSK

1)     Trotz durchwachsenem Start mit 2 (Auswärts-)Niederlagen in den ersten 3 Spielen landete die 1.Mannschaft am Ende auf Platz 2 der Hinrundentabelle. Hervorzuheben sind hier sicher die Spiele im Oktober, als es der Mannschaft in 4 aufeinanderfolgenden Spielen gelang, jeweils 5 Tore zu erzielen. Highlight sicher die 1.Halbzeit gegen Fatih Türcgücü Meschede, als die Gäste nicht den Hauch einer Chance hatten. Die statistischen Daten:

Hinrunde         11 S      0 U       4 N       33 Punkte        46:21 Tore

2)     Die Rückrunde verlief dann insgesamt dann nicht mehr so positiv. Spätestens nach der Niederlage im Heimspiel gegen Ostwig/Nuttlar war ein wenig die Luft raus. Einziges Highlight der 10:1 Erfolg gegen den TuS Valmetal. Negativer Höhepunkt war dann die schwere Kopfverletzung von Keeper Michael Sievert aus dem Spiel in Fleckenberg. Michael fiel für den Rest der Saison aus, konnte dann aber zum Glück in der neuen Spielzeit wieder angreifen.

Die statistischen Daten:

Rückrunde       8 S        2 U       5 N       26 Punkte        50:26 Tore

3)     Insgesamt eine Saison, in der man dem großen Favoriten, SV Schmallenberg/Fredeburg, zumindest bis zum Winter auf den Fersen blieb, dann aber nach dem Winter doch einige Punkte mehr abgab und somit am Ende noch hinter Fredeburg und Fatih auf dem 4.Platz landete. Die Statistik zur gesamten Saison:

Gesamt            19 S      2 U       9 N       59 Punkte        96:47 Tore

4)     Eingesetzt wurden insgesamt 27 Spieler.

Die besten Torschützen waren:            Henry Gierse                30 Tore

                                                           Oliver Göddeke            27 Tore

                                                           Benedikt Engelhard      6 Tore

                                                           Matthias Schulte          6 Tore

 

Insgesamt gab es 114 Einheiten, am fleißigsten waren:

                                                           Nicolas Schulte            107 Einheiten

                                                           Maurice Lehnert          97  Einheiten

                                                           Oliver Göddeke            95 Einheiten

                                                           Philipp Steilmann         94 Einheiten

5)     Das Highlight der gesamten Saison gab es aber im Winter, als die Mannschaft beim größten Hallenfußballturnier in Westfalen, dem Vb.Wintercup, sensationell den 2.Platz belegte. Nach durchwachsener Vorrunde in Bestwig steigerte sich die Mannschaft mit jedem Spiel und gewann den Regionalcup in Sundern. Eine Woche später fuhr man mit einer großen Anhängerschar wieder nach Sundern  und musste sich nach einem tollen Turnier nur dem Landesligisten SV Hüsten 09 geschlagen geben. Ein riesen Dank nochmal an alle, die dort auf der Tribüne für eine „Gänsehautstimmung“ gesorgt haben. Leider verletzte sich Chris Hoffmann im 2.Gruppenspiel schwer am Knie und wird uns wahrscheinlich ein komplettes Jahr fehlen.

 

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei allen Fans und ehrenamtlich in den Vereinen tätigen Personen und wird auch in der neuen Saison wieder alles versuchen, um eine gute Platzierung in der Liga zu erreichen.

 

Markus Hermes


 

Saison 2015/16 - HSK Kreisliga A West

neue Trikots

Obere Reihe v.l.n.r.: Markus Hermes (T),  Matthias Schulte, Ralf Wiegelmann, Chris Hoffmann, Benedikt Engelhard, Steffen Hesse, Tobias Adelmann, Oliver Göddeke (C),  Benedikt Ewers (BT)

Untere Reihe v.l.n.r.: Christopher Biletzky, Henry Gierse, Dominik Schulte, Christoph Ewers (TW), Maurice Lehnert (TW), Matthias Schuhmann, Philipp Steilmann

Es fehlen: Fabian Göddeke, Nikolas Proskefalas, Marcel Koch, Patrick Schulte, Sebastian Willmes, Thorsten Trox, Markus Knoche (BT),  Maximilian Wilmers (TWT), Thomas Engelhard, ,Timo Klauke

Obere Reihe v.l.n.r.: Markus Hermes (T), Timo Klauke, Matthias Schulte, Steffen Hesse, Henry Gierse, Chris Hoffmann, Oliver Göddeke (C), Benedikt Engelhard, Christopher Biletzky, Patrick Schulte, Sebastian Willmes

Untere Reihe v.l.n.r.: Fabian Göddeke, Nikolas Proskefalas, Dominik Schulte, Marcel Koch, Maurice Lehnert (TW), Christoph Ewers (TW), Philipp Steilmann, Matthias Schuhmann, Ralf Wiegelmann

Es fehlen: Markus Knoche (BT), Tobias Adelmann, Maximilian Wilmers (TWT), Thomas Engelhard, Benedikt Ewers (BT), Thorsten Trox

Bericht 1.Mannschaft Saison 2015/2016

Eine über weite Strecken starke Saison spielte die  1.Mannschaft in der A-Kreisliga West.

Am Ende fehlte nur ein Punkt um den Gruppensieg und die damit verbundenen Aufstiegsspiele gegen den Gruppensieger Ost zu erreichen. 

Leider wurden  gerade im ersten Drittel der Saison zu viele Punkte liegen gelassen.

Insbesondere die Spiele gegen Fredeburg 2 (Endergebnis 3-3 bei gefühlt 80 Torschüssen und 90% Ballbesitz), in Kückelheim(Endergebnis 3-3 nach einer 3-1 Führung und total überlegenem Spiel) bleiben da schmerzhaft in Erinnerung.  So hatte man nach dem 9.Spieltag lediglich 11 Punkte auf der Habenseite.  Die Mannschaft spielte auch in dieser Phase schon einen recht ansehnlichen Fussball und war in fast allen Partien die überlegene Mannschaft, doch es wurden einfach zu viele Gegentore kassiert und somit auch viele Punkte unnötig verloren.

Ab dem 10.Spieltag (9-2 Heimsieg gegen Mezopotamya) startete die Mannschaft dann aber richtig durch: In 21 Spielen gab es 19 Siege und nur noch 2 Niederlagen.

In Erinnerung bleibt den meisten sicherlich das tolle Spiel beim späteren Gruppensieger FC Cobbenrode. Vor einer tollen Kulisse drehte man das Spiel nach zwischenzeitlichem 0-2 Rückstand noch und  gewann am Ende hochverdient mit 3-2. Ab diesem Spiel betrug der Rückstand nur noch 1 Punkt, doch obwohl alle nachfolgenden Spiele gewonnen wurden, reichte es leider nicht mehr zu Platz 1.

Hier noch ein paar statistische Daten zur Saison 15/16:

Hinrunde              7 S         -                5 U          -                3 N          26 Punkte            52:42 Tore Platz 5

Rückrunde           14 S        -                0 U          -                1 N          42 Punkte            55:13 Tore Platz 1

Gesamt               21 S        -                5 U          -                4 N          68 Punkte            107:55 Tore Platz 2

 

Insgesamt wurden 24 Spieler eingesetzt.

Die besten Torschützen:

Philipp Steilmann            24 Tore

Olli Göddeke                  22 Tore

Thomas Engelhard          11 Tore (in nur 10 Spielen !!!)

Henry Gierse                  10 Tore

Insgesamt gab es 123 Einheiten.

Bester mit großem Abstand war hier Chris Hoffmann mit 122 !!! Einheiten (Lediglich ein Spiel aufgrund von fünfter Gelber Karte verpasst), gefolgt von Philipp Steilmann mit 107 Einheiten und Benedikt Engelhard mit 103 Einheiten.

Insgesamt ein sehr positives Jahr für die 1.Mannschaft der SG,  die sich auch für die tolle Unterstützung der Fans bedankt und die in der neuen Saison wieder alles versuchen wird, diese Leistung zu bestätigen, um auch dann, in einer wohl noch stärkeren Liga, wieder oben dabei zu sein.

Zusätzlich war die SG I in der abgelaufenen Saison auch noch die fairste Mannschaft im ganzen Hochsauerlandkreis.

Markus Hermes 


 

Obere Reihe v.l.n.r.: Udo Dröge (T), Sebastian Willmes, Benedikt Engelhardt, Henry Gierse, Patrick Schulte, Benedikt Ewers, Christopher Schulte, Steffen Hesse, Oliver Göddeke (C), Marcel Stöber, Matthias Schulte, Thomas Engelhardt, Thorsten Schulte (BT), Friedrich Steilmann (BT)

Untere Reihe v.l.n.r.: Chris Hoffmann, Philipp Steilmann, Fabian Göddeke, Christof Ewers (TW), Valentin Pilgram (TW), Martin Schütte, Fabian Krick, Maurice Lehnert, Matthias Schuhmann

Es fehlen: Tobias Adelmann, Timo Klauke, Dominik Schulte (A-Jugendlicher)

Abgänge Winterpause: Christopher Schulte zum SV Dorlar-Sellinghausen

Saisonbericht

Die Saison 2014 / 2015 wurde leider nicht so erfolgreich abgeschlossen wie die Saison 2013/2014.

Die Mannschaft wurde letztendlich mit einem Kraftakt der letzten Spiele immerhin noch mit Platz 8 belohnt.

10 Siege – 7 Unentschieden – 13 Niederlagen

56:62 Tore 37 Punkte

Eine bessere Platzierung wurde sicherlich auch durch fehlen einiger Leistungsträger verpasst die zum Teil an langwierigen Verletzungen laborierten

So vielen zum Beispiel Thomas Engelhard, Oliver Göddeke , Fabian Göddeke, Mathias Schulte, Matthias Schumann , Christopher Biletzky, Timo Klauke, Benedikt Ewers, für einige  Meisterschaftsspiele aus.

Aber auch die Auswärtsschwäche (nur 1 Sieg und 4 Unentschieden) machte eine bessere Platzierung zunichte.

In der Hinrunde wurde Platz 9 belegt mit 20 Punkten und 33:30 Tore

In der Rückrunde wurde Platz 11 belegt mit 17 Punkten und 23:32 Tore

Insgesamt wurden, und das grenzt an einen Wahnsinn, 39 Spieler eingesetzt!!!

Von 30 Meisterschaftsspielen machte Chris Hoffmann 29, Philip Steilmann 28, Steffen Hesse 23, Christof Ewers 23, Henry Gierse 22 und Maurice Lehnert 20 Spiele.

Die besten Torschützen : Henry Gierse und Oliver Göddeke jeweils 9 Tore

Philip Steilmann 8, Benedikt und Thomas Engelhard jeweils  4, Fabian Göddeke und

Mathias Schulte, Steffen Hesse, Chris Hoffmann und Marcel Stöber jeweils 2 Tore

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal persönlich für das entgegengebrachte Vertrauen der letzten 2 Jahre bedanken.

Sicherlich auch bei den Spielern wie zum Beispiel Frank Lumme (8 Spiele), Martin Wenzel (4 Spiele), Thorsten Risse, Gerd Sander und Ingo Schmidt (3 Spiele), Mathias und Stefan Schmidt (2 Spiele), die uns ohne Probleme bei Spielermangel zur Verfügung  gestanden haben. Vielen vielen DANK !!!

(Udo Dröge)


Obere Reihe v.l.n.r.: Friedrich Steilmann (BT), Daniel Riekes, Christopher Schulte, Peter Lumme, Benedikt Engelhardt, Jonas Schulte, Christopher Biletzky, Steffen Hesse, Ralf Wiegelmann, Benedikt Ewers, Marcel Stöber, Patrick Schulte, Thorsten Schulte (BT), Udo Dröge (T)
Untere Reihe v.l.n.r.: Oliver Göddeke (C), Phillip Steilmann, Matthias Schuhmann, Matthias Schmidt (TW), Henry Gierse, Fabian Göddeke, Sebastian Willmes, Thomas Engelhardt, Karl Mollnar (BT)
Es fehlen: Robert Dicke, Maximilian Wilmers (TW), Chris Hoffmann, Matthias Schulte, Valentin Pilgram (TW), Benedikt Ewers, Sebastian Köchling (TW), Pascal Lehnert, Timo Klauke, Thomas Schulte (TWT)
Eingesetzt wurden außerdem:  Frank Lumme, Ingo Schmidt, Stefan Schmidt

Saisonbericht:

Direkt im ersten Jahr nach Gründung der neuen Spielgemeinschaft aus den Mannschaften des TuS Bödefeld und des SV Henne/Rartal konnte die I. Mannschaft einen für alle überraschenden 3. Platz in der Kreisliga A belegen.
16 Siege – 6 Unentschieden – 8 Niederlagen ergeben 54 Punkte
Torverhältnis 83:58 Tore

Die Hinrunde lief besonders gut, von Spieltag 1-6 belegte man sogar Platz 1. Nach der Hinrunde stand die Mannschaft hinter Aufsteiger Dorlar mit 11 Siegen – 2 Unentschieden und 2 Niederlagen auf Platz 2 mit 35 Punkte und ein Torverhältnis von 46:18 Toren.

Die Rückrunde lief sportlich aufgrund von zahlreichen Verletzungsbedingten Ausfällen nicht mehr so gut. An den meisten Spieltagen fehlten dem Trainer immer zwischen 5-8 Spieler….
Platz 11 mit 5 Siegen – 4 Unentschieden und 6 Niederlagen
19 Punkte und 37:40 Tore
Vom 17-30 Spieltag konnte die Mannschaft zumindest hinter
Dorlar und Fatih Platz 3 verteidigen.

Zweitbestes Heim Team hinter Dorlar > 32 Punkte 44:22 Tore

In guter Erinnerung bleiben sicherlich die spannenden Spiele
gegen
Fatih 2-1 ( Siegtorschütze Benne E. in der 93 min )
Dorlar 2-2 in Bödefeld
in Fleckenberg 4-2
in Heringhausen gegen Valmetal 3-2
9-2 in Niederhenneborn gegen Andreasberg (höchster Saisonsieg )

Aber, es gab auch schmerzhafte Niederlagen
0-6 in Fredeburg
1-5 in Ostwig
4-5 in Wormbach gegen Arpe

Es gab insgesamt 123 Trainings und Spieltage
Die beste Beteiligung hatten
Spielführer Olli G. mit 107
Christopher Schulte 98
Henry Gierse 94
Fabian Göddeke 89
Patrick Schulte und Ralf Wiegelmann mit 88

Torschützen:
22 Tore Olli Gödeke in 30 Spielen
16 Tore Henry Gierse in 28 Spielen
10 Tore Thomas Engelhard in 14 Spielen
6 Tore Jonas Schulte in 17 Spielen
5 Tore Marcel Stöber in 25 Spielen
5 Tore Benne Engelhard in 17 Spielen
4 Tore Philip Steilmann in 12 Spielen

Insgesamt wurden 30 !! Spieler eingesetzt

Pokal : 1.Runde ausgeschieden ( 0-1 gg Arpe/Wormbach )

Halle: Endrunde des RWE Cups erreicht..
Stimmung war einzigartig und bleibt ein wohlbehaltenes Erlebnis.
Mit 150 eigenen Zuschauern im Rücken belegte die Mannschaft
einen Sensationellen 12 Platz von insgesamt
180 Vereinen aus 17 Fussballkreisen….

(Udo Dröge)