Saison 2018/19 - HSK Kreisliga A West

Obere Reihe v.l.n.r.: Markus Hermes (T), Christopher Schulte, Chris Hoffmann, Henry Gierse, Philipp Steilmann, Matthias Kann, Leon Hermes, Oliver Göddeke (C), Nelson de Jesus Regalado, Nicolas Schulte, Markus Knoche (BT), Cedric Hermes

Untere Reihe v.l.n.r.: Mathias Schulte, Fabian Göddeke, Dominik Schulte, Marvin Heppner (TW), Dennis-Ali Brune, Eric Schörmann, Marcel Koch, Thomas Engelhard

Es fehlen: Thorsten Schulte (BT), Steffen Hesse, Moritz Mester, Benedikt Engelhard, Maurice Lehnert (TWT), Thorsten Trox, Matthias Neumann, Niklas Lumme

Bericht 1.Mannschaft Saison 2018/2019 A-Liga West HSK

1)   Wie so oft in den letzten Jahren wurde auch in dieser Saison der Start komplett in den Sand gesetzt. Die ersten beiden Spiele wurden direkt verloren und somit war man von Anfang unter Druck und durfte sich keine weiteren Ausrutscher mehr erlauben. Die Mannschaft fing sich dann, trotzdem wurden noch zwei weitere Spiele verloren und somit hatte man am Ende der Hinserie satte 10 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Fleckenberg.

      Hinrunde           10 S       1 U        4 N        31 Punkte          55:27 Tore              2.Platz

2)   Die Mannschaft ließ sich trotz des großen Rückstands nicht hängen und so wurden vor der Winterpause alle 4 Spiele gewonnen und der Abstand zum Tabellenführer betrug nur noch 5 Punkte. Nach der Winterpause ging es direkt zum Spitzenspiel nach Fleckenberg. Die Mannschaft war willens, den Rückstand auf 2 Punkte zu verringern. Mit großer Unterstützung der Fans wurde das Spiel bei widrigsten äußeren Bedingungen verdient mit 3-1 gewonnen. Die Zuversicht war zurück, doch leider gab es in den nächsten beiden Spielen jeweils nur ein Unentschieden und der Abstand betrug wieder 6 Punkte. Da Fleckenberg sich keine weiteren Ausrutscher mehr leistete, blieb es am Ende bei diesen 6 Punkten Rückstand und Tabellenplatz 2.

             Rückrunde        11 S       4 U        0 N        37 Punkte          49:16 Tore              1.Platz

3)   Insgesamt eine gute Saison, trotzdem hat man eine große Chance vertan, endlich mal den Meistertitel zu holen und an den Entscheidungsspielen um den Bezirksligaaufstieg teilzunehmen. Die 2 Niederlagen zu Beginn und die unnötigen Unentschieden in Fredeburg bzw. Ostwig haben das allerdings verhindert. Bemerkenswert, dass seit der Niederlage am 13.Spieltag gegen Valmetal kein Spiel mehr verloren ging. Außerdem erzielt die Mannschaft erneut mehr als 100 Tore, war am Ende die fairste Mannschaft und stellte mit Leon Hermes den Torschützenkönig der Liga. Den 2. Und 3. Platz in dieser Wertung belegten Oliver Göddeke und Henry Gierse.

             Gesamt              21 S       5 U        4 N        68 Punkte          104:43 Tore              2.Platz

4)   Eingesetzt wurden insgesamt 27 Spieler.

            Die besten Torschützen waren:          Leon Hermes                 32 Tore

                                                                       Oliver Göddeke              21 Tore

                                                                       Henry Gierse                 19 Tore

                                                                      

             Insgesamt gab es 119 Einheiten, am fleißigsten waren:

Leon Hermes                 98 Einheiten

Dennis Brune                 95 Einheiten

Nicolas Schulte               93 Einheiten

                                                                      

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei allen Fans und ehrenamtlich in den Vereinen tätigen Personen und wird auch in der neuen Saison wieder alles versuchen, um eine gute Platzierung in der Liga zu erreichen.

Markus Hermes