Saison 2019/20 - HSK Kreisliga B West

 

Obere Reihe v.l.n.r.: Rochus Börger (T), Christopher Schulte (BT), Nikolas Proskefalas, Niklas Brüggemann, Josef Babilon, Daniel Riekes, David de Jesus Marques, Niklas Rettler, Bastian Steilmann, Sebastian Scholz, Marc Steilmann, Matthias Schmidt, Marcel Gerke

Untere Reihe v.l.n.r.: Jonas Engelhard, Hendrik Göddeke, Peter Riekes, Elsamed Kurtaj, Mario Braune, Valentin Pilgram (TW), Simon Wegener, Luka Dünnebacke, Louis Gierse-Arsten, Marius Retter (C)

Es fehlen: Boris Schulte, Simon Körneke, David Göddeke, Maurice Lehnert, Moritz Busch, Kevin Sander, Christopher Schulte, Jonas Schulte, Matthias Schulte

 

Saisonbericht zur Saison 19/20 HSK Kreisliga B West

Die Saison begann mit einer durchwachsenen Vorbereitung, in der wir zwar anfangs noch gegen Dorlar gewinnen konnten, aber unser zweites Testspiel bereits aufgrund Personalmangels absagen mussten. Dies spiegelte sich dann auch zum Start der neuen Saison wieder. In den ersten 6 Spielen konnten lediglich 4 Punkte eingefahren werden. Umso überraschender war es dann – sicherlich das Highlight der Saison – das wir am Doppelspieltag zwei Heimsiege verbuchen konnten. Erst konnte am Freitag der Derbysieg, anschließend am Sonntag der Sieg über den bis dahin ungeschlagenen Gegner aus Eslohe gefeiert werden. Für den BCE blieb dies die einzige Niederlage der Saison. Es folgten noch zwei weitere Siege, bis dann der nächste Dämpfer in einer deutlichen Heimspiel-Niederlage gegen Obersorpe folgte. So kam es, dass wir die Hinrunde mit 6 Siegen, 1 Unentschieden und 7 Niederlagen abschlossen. Die ersten Rückrundenspiele bestritten wir noch im alten Jahr. Dort gab es 2 Siege und 1 Niederlage. Nach der Vorbereitung zur Rückrunde (es gab keine mangels Spieler) bestritten wir noch bis zum Abbruch der Saison 2 Spiele. Davon wurde das erste verloren und das letzte gewonnen. Am Ende dürfen wir uns dennoch über einen 8. Platz freuen, obwohl ich sehr gerne die Saison zu Ende gespielt hätte, vor allem da es meine letzte Saison als Coach der SG war. Wir holten insgesamt 25 Punkte bei einem Torverhältnis von 41:45 Toren. Dabei wurden 46 Spieler eingesetzt, wobei Marc Steilmann mit 17 Saisonspielen die meisten Einsätze absolvierte. Die meisten Tore erzielte Boris Schulte, der in 15 Spielen 14mal einnetzen konnte (eins wurde ihm geklaut).

 

Abschließend zur Saison und zu meinen insgesamt 3 Jahren als (Spieler-) Trainer der SG möchte ich sagen, dass mir die Arbeit mit den Jungs und meinem Betreuer Christopher Schulte sehr viel Spaß gemacht hat, auch wenn es sicherlich mal Meinungsverschiedenheiten gab und das ein oder andere Training ausgefallen ist. Ich wünsche der Mannschaft und dem neuen Trainer Marius sowie dem gesamten Verein und Vorstand eine erfolgreiche Zukunft, bleibt gesund und ich denke man wird sich sicherlich das ein oder andere Mal auf dem Sportplatz begegnen :-)

 

Danke und Servus

Rochus Börger