Alte Herren Bericht 2019

Das Jahr 2019 begann mit der alljährlichen Altherren Versammlung im Gasthof Wüllner in Oberhenneborn.

 

Hallenkreismeisterschaften

Mitte Februar starteten wir dann mit den Ü32 Kreismeisterschaften in die Hallensaison. In der Vorrunde erzielten wir 3 Siege und 1 Niederlage, was den zweiten Platz in der Gruppe und den Einzug in die Zwischenrunde bedeutete. Nach einem Unentschieden im ersten Spiel der Zwischenrunde, hätten wir mit einem Sieg im zweiten Spiel im Finale gestanden. Leider glückte uns das nicht, was das aus bei dem Turnier bedeutete. Dennoch zeigten wir in den meisten Spielen eine gute Leistung.

 

Es folgte Ende März die ü40 Hallenkreismeisterschaft in Eslohe. Nach einigen kurzfristigen Absagen, spielte man im Modus Jeder gegen Jeden, wobei der erste der Tabelle der neue Kreismeister ist. Leider erwischte man einen gebrauchten Tag und landeten nach 2 Unentschieden und 3 Niederlagen auf den fünften Platz.

 

Feldsaison

Nachdem im April leider ein Spiel abgesagt wurde, starteten wir dann im Mai endlich mit dem ersten Freundschaftsspiel auf dem Platz. Nach einer über weite Strecken starken Leistung, gewannen wir mit 8:3 bei der SG Siedlinghausen/Silbach. Danach gab es ein 5:3 Sieg gegen Eversberg und einen 2. Platz beim Altherren Turnier von SW Arpe, welcher mit 30 Liter Bier belohnt wurde, bevor wir unser erstes Pokalspiel bestritten. Gegner waren die Kometen vom TuS Wennemen, welche wir souverän mit 7:0 besiegten.

 

Anschließend folgte die Ü40 Kreismeisterschaft  auf dem Kleinfeld, die wir als Veranstalter auf dem Rasenplatz in Niederhenneborn austrugen. Nachdem leider einige Tage vor Turnierbeginn 4 von 8 Mannschaften kurzfristig absagten, bestritten wir die Spiele im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin und Rückspiel. Nach lediglich einem Punkt aus der Hinrunde, steigerte man sich in Rückrunde, holte noch 6 Punkte und kam mit 7 Punkten noch auf Platz 2, welcher mit 80 Liter Bier belohnt wurde. Trotz der kurzfristigen Absagen war es ein schönes Turnier.

 

Im Ü32 Pokalhalbfinale spielten wir dann kurz vor der Sommerpause beim TV Fredeburg, gegen die wir drei Wochen vorher bereits ein Freundschaftsspiel austrugen, welches 2:2 endete. Dieses Spiel konnte man mit dem Freundschaftsspiel von vor drei Wochen aber nicht vergleichen. Nach starkem Beginn und einer 3:0 Führung kurz nach der Halbzeit, ging es in der 2. Halbzeit nochmal ordentlich zur Sache. Letztendlich zogen wir aber absolut verdient mit einem 4:1 Sieg ins Finale ein, welches erst nach den Sommerferien stattfindet. Spieltermin und Spielort sowie Gegner stehen noch nicht fest (2. Halbfinale Eversberg gegen Arpe/Wormbach).

Die Besten Torschützen auf dem Feld waren

                                                        Oliver Göddeke 12 Tore

                                                        Boris Schulte 3 Tore

 

Außerdem fand Anfang Juli noch unsere Familienwanderung statt, bei der unsere aktiven, sowie ehemaligen aktiven Altherren Spieler mit ihren Frauen und Kindern einen schönen Tag verbrachten.

 

Auf unserer Homepage SG BHR stellt Jan Wüllner mittlerweile sehr lesenswerte Berichte von unseren Spielen rein.

 

(Sebastian Willmes)